P O S I T I V I T Y


Dieses Schlagwort höre ich in letzter Zeit immer wieder. So möchte ich meinen heutigen Beitrag diesem Thema widmen. Aber was versteht man unter positivity? Laut Definition ist es die Tendenz eine positive oder optimistische Einstellung zu verschiedene Dinge zu haben. Sei es zur Arbeit, das Privatleben oder sogar über einen selber. Ich persönlich finde eine solche Bewegung sehr wichtig, da wir ja schon von der Evolution her geprägt sind uns auf negative Dinge zu konzentrieren und diesen ein größeres Augenmerk schenken. So kommt es das wir am Ende vom Tag mehr negative Dinge aufzählen können wie positive. Dies finde ich besonders Schade, da es in der heutigen Zeit meiner Meinung nach andersrum wichtiger wäre.

Das Gute ist, man kann etwas dagegen tun. Eine ganz leichte Art von Training. Nichts so körperlich Anstrengendes wie 100 Liegestütz am Tag oder 45 Minuten Joggen. Nehmt Euch einfach fünf Minuten Zeit und schreibt in ein Büchlein drei Dinge, welche Euch am jeweiligen Tag zum Lachen gebracht oder glücklich gemacht haben. Studien haben gezeigt, dass das „Glücklickeitsslevel“ langfristig signifikant steigt und auch die Wahrnehmung auf positive Dinge gestärkt wird.

Probiert es doch einfach aus. Ich selber freue mich schon jeden Abend auf meine positiven fünf Minuten.


Liebe Grüße


Anna


#aearbeitspsychologie #arbeitspsychologie #positivity #glücklich #training #freumichjedentag #staypositive

0 Ansichten

AE-Arbeitspsychologie     .   Anna Eiter, MSc   .   Tirol  

Tel. +43 664 92 78 688    .    anna@ae-arbeitspsychologie.com 

© 2018 by AE-Arbeitspsychologie